+++++ Allen Sponsoren und Fans ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Ein Riegel für den Optimismus
ASCHERSLEBEN/MZ.
Mit dem TV Jahn Duderstadt verbinden den Handballclub Aschersleben - und dessen Fans - unterschiedliche Emotionen. So kamen die Ascherslebener in ihrem Aufstiegsjahr in die 2. Handball-Bundesliga in Duderstadt gewaltig unter die Räder. Mit 39:19 wurden die Krokodile seinerzeit abgefertigt, was gleichzeitig die höchste Niederlage der Saison 2008 / 09 darstellte.
Viel besser sind aus Ascherslebener Sicht allerdings die jüngsten Erinnerungen. Im DHB-Pokal gelang im September ein 31:30-Auswärtssieg gegen den TV Jahn, für den damit alle Pokalträume beendet waren.

Und am Sonnabend ab 18 Uhr heißt der Gegner und Gastgeber für den HCA wieder Duderstadt. Nach einem sehr bescheidenen Start in die Drittligasaison - nämlich nach sechs Niederlagen in Folge - gelang dem TV Jahn vor einer Woche bei der TSG Münster - unter dem Mal-wieder-Interimscoach Ekki Loest - der erste Saisonsieg. Und wie - nämlich mit 42:30. Zumindest ist das ein Achtungszeichen für die Ascherslebener. In der Woche vor diesem ersten Saisonerfolg hatte bei den Duderstädtern das Trainergespann Nerijus Kesilis und Lars Rindlisbacher das berühmte Handtuch geworfen.

Während Duderstadt - als derzeit Vorletzter - aus dem Tabellenkeller krabbeln will, wollen sich die Ascherslebener richtig im Mittelfeld festbeißen. Bis auf Erwin und Emil Feuchtmann, die immer noch mit der chilenischen Nationalmannschaft unterwegs sind und erst am Dienstag wieder Ascherslebener Boden betreten, hat nach Stand der Dinge HCA-Spielertrainer Ronny Liesche alle Akteure zur Verfügung.

Wie Co-Trainer Frank Seifert am Donnerstag erklärte, konnten arbeitsbedingt in dieser Woche nicht alle Spieler am Training teilnehmen. Aber vielleicht tue dem einen oder anderen diese Zwangspause sogar gut. "Auf alle Fälle wollen wir dem Optimismus der Gastgeber - nach deren ersten Saisonerfolg - gleich einen Riegel vorschieben", so ein optimistischer HCA-Co-Coach. Die geeigneten Mittel dafür sieht Seifert in einer sich immer mehr stabilisierenden Abwehr und einem funktionierenden Angriff, in dem auch die Außenpositionen zunehmend häufiger und erfolgreicher bedient werden.

SVS am Oktober 21 2011 08:45:51 · 3 Kommentare · 1247 gelesen · Drucken
Kommentare
mggd am November 05 2011 08:27:30
christian louboutin
mggd am November 12 2011 05:32:42
celebrity dresses
wedstyle am Februar 20 2012 09:00:35
Cocktail Gowns | Cheap Elegant Party Dress
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Termine
Sonnabend, 30.12.17
09:30 Uhr im Ascaneum
Ulk-Turnier
09:30 Uhr Meldebeginn
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 625
Neustes Mitglied: uvawi

Besucher Heute: 306
Besucher Monat: 26755
Besucher Gesamt: 2185253