+++++ Megawoodstock in Aschersleben 20.07.-22.07.2018 +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Ronny Liesche nimmt Abschied
Aschersleben/MZ.
Ronny Liesche steht in der Mitte und dirigiert seine Spieler beim Training und gibt einige Hinweise. Ein Bild, das schon bald der Vergangenheit angehören wird. Denn der HC-Coach hört zum Jahresende auf. Sein Job im Kontrolling bei FAM in Magdeburg ist zu zeitaufwendig. Er steht am Samstag gegen Bad Neustadt zum letzten Mal an der Seitenlinie.
"Es ist schon ein etwas mulmiges Gefühl. Doch bisher hatte ich noch nicht viel Zeit darüber nachzudenken. Es ist eigentlich ein ganz normales Spiel", wiegelt Liesche ab. Und wer Liesche kennt, weiß, dass er auch das Spiel gegen Bad Neustadt nicht einfach wegschenken will. "Ich habe mir etwas einfallen lassen. Ob es funktioniert, werden wir sehen", wollte er sich aber noch nicht weiter in die Karten blicken lassen.


"Die Mannschaft muss sich wieder für ihr Spiel belohnen. Wir werden versuchen, den Zuschauern ein kleines Weihnachtsgeschenk zu bieten." Liesche ist sich sicher, dass die Qualität vorhanden ist. "Wir müssen unsere Leistung nicht nur 40, sondern wenn es geht 60 Minuten auf die Platte bringen." Nach dem jetzigen Stand der Dinge steht dafür der komplette Kader zur Verfügung. Gorden Müller und Carsten Kommoß sind einsatzfähig und auch Svajunas Kairis hat am Donnerstag mittrainiert. Auch mit seinem Einsatz rechnet Ronny Liesche.


Was den Handball betrifft, will Liesche erst einmal kürzer treten. "Ich mache eine Pause, der Beruf hat Vorrang. Meine Familie wird sich freuen. Sie hat mich in all den Jahren unterstützt. Jetzt kann ich auch etwas zurückgeben. Vom Handball muss ich Abstand gewinne, auch wenn es schwerfällt", beschreibt er seine Situation. Ob er wieder irgendwann mit dem Sport weitermacht, ließ er offen. "Ohne Sport geht es nicht. Aber wann und was ich mache, werde ich zu gegebener Zeit entscheiden." Auf jeden Fall wird er die Entwicklung des HCA weiter verfolgen. "Ich hatte hier eine schöne Zeit."


ARTIKEL : THORSTEN KÖHLER
FOTO : MZ [Ronny Liesche absolviert am Samstag sein letztes Spiel als Trainer beim HC]
SVS am Dezember 16 2011 14:19:13 · 0 Kommentare · 1949 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 632
Besucher Monat: 25553
Besucher Gesamt: 2417702