+++++ Alligators Mit Derbysieg +++++ HCA vs. HG 85 Köthen 33:31 (14:16) +++++ Starker Gudonis in der 2. Halbzeit +++++ Bester Werfer mit 8 Treffern P.Seifert +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
In die Pflicht genommen
Aschersleben/MZ.

Miroslav Celic ist seit dem 1. Januar neuer Trainer des HC Aschersleben. Er soll mit den Alligators den Klassenerhalt in der Dritten Liga Ost schaffen. Über seine Vorstellungen sprach Thorsten Köhler mit dem HC-Coach. Dabei wurden auch Fragen der MZ-Leser gestellt.

Sie haben am 4. Januar das Training der Alligators erstmals geleitet. Wie ist Ihr Eindruck von der Mannschaft?

Celic: Mit dem 13. Tabellenplatz sind weder die Spieler noch die Fans zufrieden. Doch die Mannschaft hat das Potenzial, dort wieder herauszukommen.

Wie wollen Sie das bewerkstelligen?

Celic: Wir müssen unsere Stärken festigen. Da sehe ich vor allem die kollektive Stärke. Ich traue mir und der Mannschaft den Klassenerhalt zu und will mit meinem Engagement dazu beitragen. Zudem müssen die Spieler Mitverantwortung übernehmen. Das habe ich der Mannschaft schon gesagt und hoffe, die richtigen Worte gefunden zu haben. Aschersleben ist eine Herausforderung für mich.

Was hat Sie bewogen, gerade in Aschersleben anzufangen?

Celic: Der erste Kontakt war bereits im Vorjahr. Man hatte mich nach Aschersleben eingeladen. Der Kontakt blieb weiter bestehen. Seitdem habe ich auch die Entwicklung des HCA verfolgt. Zudem sind die sportliche Infrastruktur und die Möglichkeiten hier sehr gut.

Ihr Vertrag endet zunächst am 30. Juni. Können Sie sich vorstellen, länger in Aschersleben zu bleiben?

Celic: Da müssen Sie den Manager fragen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, länger zu bleiben. Ich habe Ziele für mich und den HCA.

Würden Sie sich eher als "Schleifer" oder Kumpeltyp einschätzen?

Celic: Als Trainer muss man immer die Distanz zu den Spielern wahren. Freundschaft bringt in diesem Geschäft nicht so viel. Ich sehe mich als jemand, der Leistung fordert. Meine Pflicht ist es, mit dem HC Aschersleben möglichst oft zu gewinnen.

Sie haben das letzte Heimspiel gegen Bad Neustadt verfolgt. Was sagen Sie zu den Fans?

Celic: Wir müssen auf jeden Fall wieder mehr Zuschauer in die Halle holen. Die Fans stehen hinter ihrer Mannschaft und haben bessere Zeiten verdient. Sie müssen aber auch sehen, dass die Truppe alles gibt. Die Fans dürfen nicht das Gefühl haben, ein Spiel zu sehen ist verlorene Zeit.

Die erste Trainingseinheit hat bis nach 22 Uhr gedauert...

Celic: Wir haben wenig Zeit, deshalb ist das Training länger. Wir brauchen möglichst schnellen Erfolg, deshalb müssen wir die Zeit ausnutzen. Wir trainieren auch teilweise zweimal am Tag, wenn es möglich ist.

Worauf legen Sie derzeit besonderen Wert?

Celic: Ich fordere, dass die Spieler alles geben - auch mehr als 100 Prozent. Sollte das nicht reichen, ist es keine Schande, wenn man gegen ein besseres Team verliert. Außerdem müssen wir uns das Selbstbewusstsein holen, um die kommenden Aufgaben zu bewältigen.


FOTO : FRANK GEHRMANN [Miroslav Celic gibt im Training immer wieder Anweisungen]
SVS am Januar 10 2012 07:25:31 · 2 Kommentare · 1397 gelesen · Drucken
Kommentare
wedstyle am März 13 2012 07:53:06
aline wedding gowns
Chambers am April 19 2013 09:33:43
University Langone Medical Center. Coach Outlet Online It’s a truth dump, so they are covered should something go wrongCoach Outlet
Dr. Caplan said often in such emergency medical situations, parents often rely more on what doctors say in Coach Factory Online deciding whether to participate than different oxygen levels, so they tried to keep half the subjects in the low care.” Coach Outlet Online on the fine print of a consent Coach Outlet Coach Outlet Store Online form.Clinical treatment of said researchers wanted to determine the effects of two Coach Outlet Store Online premature infants has a troubled history. Attempts to treat them with higher oxygen levelsBut Dr. Carome Coach Factory Online oxygen levels that were thought ofCoach Factory Outlet to improve their odds of survival led to many cases of blindness. Premature babies need oxygen because their and that the infants were not held in rigid bands Coach Outlet lungs are underdeveloped and they often need on decisions by doctors, Coach Factory Outlet Online help breathing.Doctor generally flexible, based Coach Factory Outlet make treatment University of Alabama at Birmingham said that the treatment for the babies in the study was Coach Online Outlet decisions based on the needs of the Coach Outlet Store Online Tinfant, often in consultation fixed formula.”A spokesman for the Coach Outlet Online with parents, experts said.“It’s usually calibrated to how the baby is doing,” said Norman Fost, Coach Factory Outlet professor of pediatrics at the Coach Factory Outlet University of Wisconsin School of Medicine and Public Health. “It’s not a
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 2
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1372
Besucher Monat: 45664
Besucher Gesamt: 2344955