+++++ Megawoodstock in Aschersleben 20.07.-22.07.2018 +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Negativserie ist endlich beendet
POHLHEIM/MZ.
Sicher nur wenige HCA-Fans werden sich an den September 2010 erinnern. Da gelang nämlich den Alligators der letzte Auswärtssieg in Altenholz. In den folgenden Spielen waren die Ascherslebener überall gern gesehene Gäste und gaben artig die Punkte ab.
Doch am vergangenen Sonnabendabend wurde diese Negativserie endlich beendet. Die Schützlinge von Trainer Miroslav Celic gewannen im Kellerduell bei der HSG Pohlheim 31:28 und holten damit auch zwei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Entsprechend gut war dann auch die Stimmung auf der langen Heimreise. "Wir haben das Feiern nach einem Auswärtssieg noch nicht verlernt", beschrieb der Ascherslebener Co-Trainer Frank Seifert die Rücktour.

"Der Sieg war Ausdruck unserer mannschaftlichen Geschlossenheit", so Trainer Celic, der auch eingestand, dass damit auch eine gehörige Portion Druck von ihm und der Truppe abgefallen sei. Als Lohn gab es am Sonntag trainingsfrei.

Ausschlaggebend für den Erfolg war in erster Linie die Steigerung in der Abwehr. "In der ersten Halbzeit haben wir zu viele Tore von der Kreismitte kassiert. In der Pause habe ich gefordert, dass aggressiver gespielt werden soll", so Celic. Das setzten seine Schützlinge um und ließen nach dem Wechsel nur noch elf Tore zu. Besonders Benny Böcker machte in der Deckung ein sehr gutes Spiel.

Statt der fast schon obligatorischen Schwächephase zu Beginn der zweiten Hälfte, drehten die Gäste richtig auf. Pohlheim erzielte zwar das erste Tor nach der Pause zum 17:17, doch dann zog der HCA durch sieben Tore in Folge auf 24:17 davon. Davon sollte sich die HSG nicht mehr erholen. "Wir haben uns zwar in der Schlussphase einige Unkonzentriertheiten geleistet, doch in ernsthafte Gefahr sind wir nicht mehr gekommen", so Seifert.

Nicht zufrieden war Trainer Celic mit dem Überzahlspiel vor der Pause. "Wir haben dreimal die zahlenmäßige Überlegenheit nicht genutzt. Das muss besser werden." Auch vergaben die Krokodile wieder zwei Siebenmeter. Dennoch überwog auch bei ihm die Freude über die beiden wichtigen Auswärtspunkte, womit sich die Einestädter auf Platz zwölf verbesserten.

Doch nach diesen Zählern sah es zunächst nicht aus. Denn die Begegnung verlief ausgeglichen. Der Gast lag beim 7:8 erstmals in Führung, schaffte dann ein 8:10, verspielte dieses aber wieder durch eigene Fehler. Zur Pause lag der HC mit einem Tor (16:17) vorn.

In den folgenden zehn Minuten fiel dann die Vorentscheidung. Danach war den Gastgebern klar, dass es für sie nichts mehr zu holen gab. Dass Pohlheim dennoch verkürzen konnte, lag an einigen Lässigkeiten und Konzentrationsfehlern. Konzentriert war dagegen Paul Otto, der bei zehn Versuchen zehnmal traf.

"Es war ein wichtiger Sieg, der Selbstvertrauen geben sollte. Die Qualität in der Mannschaft ist vorhanden. Sie muss ihr Können nur abrufen. Ich hoffe zudem, dass die Fans auch wieder mehr Vertrauen in die Mannschaft haben", so Celic, der nun hofft, dass seine Schützlinge am kommenden Freitag gegen Gensungen / Felsberg nachlegen können.

HCA: Szabo, Böhm; Emil Feuchtmann (4), Kommoß (3), Böcker, F. Seifert (6), Kairis (2), Müller (2), P. Seifert (3), Erwin Feuchtmann (1), Otto (10).


ARTIKEL : THORSTEN KÖHLER
FOTO : FRANK GEHRMANN [Paul Otto war mit zehn Toren bester Werfer bei den Alligators]
SVS am Januar 30 2012 07:21:34 · 0 Kommentare · 1089 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 2
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1171
Besucher Monat: 22587
Besucher Gesamt: 2446652