+++++ Allen Sponsoren und Fans ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Neuer Trainer unterschreibt beim HC Aschersleben
ASCHERSLEBEN/MZ.
Was lange währt, wird gut. Das trifft hoffentlich auch auf die Trainersuche beim HC Aschersleben zu. Gut sechs Wochen nach dem ersten Kontakt hat am Donnerstagnachmittag Gunter Funk bei den Alligators unterschrieben - pünktlich zum offiziellen Trainingsauftakt. Eine Hängepartie war die Vertragsunterzeichnung jedoch nicht. Es lag einfach daran, dass Funk zwischenzeitlich im Urlaub war.
Der Kontakt kam über einen guten Bekannten von HCA-Geschäftsführer Randolf Neumann zustande. Er kannte Holger Schneider, der vor zwei Jahren Gunter Funk zu Empor Rostock geholt hatte. Teil eins der Verhandlungen wurde dann in Potsdam und Teil zwei in Niederbayern geführt.
Der bisher einzige Kontakt mit dem Ascherslebener Handball war für Funk die Zweitligapartie der Rostocker in Aschersleben. "Die Spieler von vor zwei Jahren kenne ich noch. Und auch Carsten Kommoß, den ich schon einmal in meine Mannschaft holen wollte", sagt Funk. Auf ein Saisonziel möchte er sich noch nicht festlegen. "Ich versuche das umzusetzen, was ich für richtig halte, um Erfolg zu haben. Und das mit den Spielern, die wir haben", gibt er seine Devise aus.
Obwohl er in Rostock auch die A-Junioren trainiert hat, setzt er nach eigenen Angaben nicht nur auf die Jugend. "Das Alter spielt keine Rolle", betont er. "Wichtig ist, dass wir schnellen und modernen Handball spielen."
Darauf will er mit der Mannschaft auch in der Vorbereitung hinarbeiten. Über Details wollte und konnte er jedoch noch nicht viel sagen. "Ich übernehme erst einmal alles so, wie es geplant war. Aufgrund meiner späten Verpflichtung."
Allerdings kündigte Gunter Funk an, weitere Testspiele absolviere zu wollen. "Zehn Vorbereitungsbegegnungen sollten es schon sein", stellt er sich vor. "Und wenn es die finanziellen Möglichkeiten zulassen, machen wir noch ein Trainingslager. Das ist aber kein Muss." Denn die Alligators sollen optimal auf die Saison 2012 / 13 in der Dritten Liga Ost vorbereitet werden. Denn eine Zitterpartie im Kampf um den Klassenerhalt wollen sich Funk und die Spieler ersparen. "Wir wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Dem Druck wollen wir uns in dieser recht ausgeglichenen Liga nicht aussetzen", stellt Gunter Funk klar. Dafür zieht er mit seiner Lebensgefährtin für mindestens ein Jahr von Rostock nach Aschersleben.
Gleich am ersten Spieltag steht mit dem Spiel gegen den Dessau-Roßlauer gleich ein Sachsen-Anhalt-Derby auf dem Programm. "Darauf freue ich mich, da glühen die Spieler gleich richtig."

Zur Person
Von Rostock nach Aschersleben
Gunter Funk ist 62 Jahre alt und war zuletzt Trainer beim HC Empor Rostock. In seiner aktiven Laufbahn spielte er bei Motor Eisenach in der DDR-Oberliga. Nach seiner Spielerkarriere war er Co-Trainer der DDR-Nationalmannschaft der Männer. Später war Funk unter anderem Coach beim Bundesligisten TuS Nettelstedt-Lübbecke. Im Sommer 2010 wechselte er zu Empor Rostock, wo er zunächst als Co- und Nachwuchstrainer tätig war und ab September 2010 als verantwortlicher Coach der Ersten.



ARTIKEL : THORSTEN KÖHLER
FOTO : FRAN GEHRMANN [Entspannte Atmosphäre bei HCA-Geschäftsführer Randolf Neumann (li.) und dem neuen Trainer der Aschersleber Alligatoren Gunter Funk: Die Verträge sind unter Dach und Fach.]

SVS am Juli 18 2012 08:42:18 · 2 Kommentare · 2012 gelesen · Drucken
Kommentare
Chambers am April 19 2013 09:35:33
University Langone Medical Center. Coach Outlet Online It’s a truth dump, so they are covered should something go wrongCoach Outlet
Dr. Caplan said often in such emergency medical situations, parents often rely more on what doctors say in Coach Factory Online deciding whether to participate than different oxygen levels, so they tried to keep half the subjects in the low care.” Coach Outlet Online on the fine print of a consent Coach Outlet Coach Outlet Store Online form.Clinical treatment of said researchers wanted to determine the effects of two Coach Outlet Store Online premature infants has a troubled history. Attempts to treat them with higher oxygen levelsBut Dr. Carome Coach Factory Online oxygen levels that were thought ofCoach Factory Outlet to improve their odds of survival led to many cases of blindness. Premature babies need oxygen because their and that the infants were not held in rigid bands Coach Outlet lungs are underdeveloped and they often need on decisions by doctors, Coach Factory Outlet Online help breathing.Doctor generally flexible, based Coach Factory Outlet make treatment University of Alabama at Birmingham said that the treatment for the babies in the study was Coach Online Outlet decisions based on the needs of the Coach Outlet Store Online Tinfant, often in consultation fixed formula.”A spokesman for the Coach Outlet Online with parents, experts said.“It’s usually calibrated to how the baby is doing,” said Norman Fost, Coach Factory Outlet professor of pediatrics at the Coach Factory Outlet University of Wisconsin School of Medicine and Public Health. “It’s not a
jack90 am November 21 2013 12:19:26
The ability to deal with a varied range of personalities and skill levels can lead to a successful progression through the coaching ranks, and eventually lead to an opportunity to become the head coach.
voice over recording
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Termine
Sonnabend, 30.12.17
09:30 Uhr im Ascaneum
Ulk-Turnier
09:30 Uhr Meldebeginn
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 2
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 622
Neustes Mitglied: ihorym

Besucher Heute: 913
Besucher Monat: 24627
Besucher Gesamt: 2183125