+++++ Allen Sponsoren und Fans ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
HCA gehen Kräfte aus
Dresden/Aschersleben/MZ.

In der 3. Liga führten die Alligators gegen den HC Elbflorenz Dresden lange Zeit deutlich, doch in letzter Sekunde gelang den Gastgebern noch der Ausgleich.

Es war doch eigentlich schon gewonnen, das Auswärtsspiel des HC Aschersleben gegen den HC Elbflorenz Dresden. Und dann kam Alexander Matschos und warf in der letzten Sekunde mit seinem siebten Tor den 29:29-Endstand. „Wir wissen, dass Matschos am liebsten lang wirft“, sagte Jörg Neumann. Andreas Böhm, der ein gutes Spiel machte, wurde vom torgefährlichen Dresdner Rückraumspieler überrascht. Er warf in die kurze Ecke. „Clever gemacht“, konstatierte Neumann.

Die Spiele des HCA waren in den letzten Wochen häufig dramatisch. Fünf der letzten sieben Partien wurden mit einem Tor entschieden. Oder eben nicht. Zweimal gewann der HCA (29:28 gegen Münden, 33:32 gegen Coburg), einmal verlor er (30:31 in Baunatal). Und dann sind da die beiden Unentschieden zuletzt gegen Auerbach und nun gegen Dresden. Heißt: Wenn der HC Aschersleben spielt, bekommen die Zuschauer etwas geboten.

So war es auch am Sonnabend. Aschersleben hatte den deutlich besseren Start in die Partie, führte nach zwölf Minuten mit 8:3. Ein Vorsprung, den das Team bis zur Halbzeitpause konservierte (18:13). Im Nachhinein sprachen die Dresdner davon, dass seit dem erreichten Klassenerhalt in der Vorwoche der Druck raus war. Aber so wollte sich die Mannschaft dann doch nicht von den heimischen Fans verabschieden. Nach 49 Minuten führte Aschersleben noch 26:20. Doch dann kam Elbflorenz ins Rollen. „Wir hatten ein paar gute Situationen, um das Spiel in dieser Phase zu entscheiden, haben sie aber nicht genutzt“, bemängelte Jörg Neumann. Dresden kam immer wieder über die zweite Welle zum Torerfolg und verkürzte den Rückstand. Matthias Rudow, mit zehn Toren der erfolgreichste Werfer des Spiels, glich in der 59. Minute zum 28:28 aus. Neumann nahm die Auszeit. Der besprochene Spielzug klappte, Veta brachte die Alligators in der Schlussminute wieder in Führung (29:28). Und dann kam Matschos.

"Ich bin dennoch nicht unzufrieden"

Natürlich war dieser Spielverlauf ärgerlich für die Gäste. Mit einem Sieg wäre Aschersleben auf den zehnten Platz der 3. Liga Ost geklettert. „Aber ich bin dennoch nicht unzufrieden“, sagte Jörg Neumann. Auch für den HCA waren es andere Voraussetzungen, seit der Klassenerhalt sicher war. Das, was Dresden in der ersten Halbzeit fehlte, war in Durchgang zwei ein Mangel der Alligators. „Und man darf auch nicht vergessen, dass wir seit mehreren Wochen nur mit neun Feldspielern agieren“, so Neumann. Die Saison war lang, die Kräfte neigen sich dem Ende. Dresden hatte mehr Spieler zur Verfügung und letztlich die nötigen Reserven für die Aufholjagd. „Und man muss auch sagen, dass Dresden eine gute Mannschaft beisammen hat“, so Neumann: „Dort haben nicht viele Mannschaften gepunktet.“ Unter anderem verlor der Tabellenführer und Aufsteiger in die 2. Liga, Rimpar Wölfe, in Sachsens Hauptstadt.

Getröstet werden musste der HCA nicht. Die Spieler freuen sich auf den kommenden Sonnabend. Das letzte Saisonspiel vor heimischer Kulisse im Ballhaus. Auch da werden wieder nur neun Feldspieler zur Verfügung stehen. Aber die Zuschauer können sich sicher sein, dass die Mannschaft sich gebührend von ihnen verabschieden will. In eine verdiente Sommerpause.


ARTIKEL : MARCUS BRÄUER
FOTO : RKPhotografie [Martin Doldan (am Ball) wurde gut gedeckt, kam aber dennoch zu vier Toren.]
SVS am Mai 06 2013 10:58:47 · Drucken
Termine
Sonnabend, 30.12.17
09:30 Uhr im Ascaneum
Ulk-Turnier
09:30 Uhr Meldebeginn
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 3
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 619
Neustes Mitglied: Richardavews

Besucher Heute: 1202
Besucher Monat: 23313
Besucher Gesamt: 2181811