+++++ Alligators Mit Derbysieg +++++ HCA vs. HG 85 Köthen 33:31 (14:16) +++++ Starker Gudonis in der 2. Halbzeit +++++ Bester Werfer mit 8 Treffern P.Seifert +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
„Der Aufstieg wäre gern gesehen“
Ex-Coach Jörg Neumann gastiert mit Halle in Aschersleben




Handball-Trainer Jörg Neumann (BILD: TOBIS/ARCHIV)

Seit Saisonbeginn steht Jörg Neumann, im letzten Jahr noch Trainer beim HC Aschersleben, nun beim USV Halle an der Seitenlinie und gastiert mit den Handballern seines neuen Clubs am Freitagabend (20 Uhr) im Aschersleber Ballhaus.




ASCHERSLEBEN/MZ
Es war bisher die wahrscheinlich turbulenteste Zeit der Vereinsgeschichte. Die Insolvenz der Handball-Service UG des HC Aschersleben im Juni 2013. Einer der Leidtragenden war damals Trainer Jörg Neumann, der aufgrund finanzieller Probleme den Verein, den er gerade erst vor dem Abstieg bewahrte, verlassen musste. Tobias Große sprach für die Mitteldeutsche Zeitung im Vorfeld der Partie mit dem ehemaligen HCA-Coach über seine Rückkehr nach Aschersleben und die Favoritenrolle des USV Halle.

Herr Neumann, nach dem ganzen Hickhack zum Ende Ihrer HCA-Zeit reisen Sie heute Abend mit Groll nach Aschersleben?
Jörg Neumann: Nein, überhaupt nicht. Die Geschichte ist schon lange her und daher für mich abgehakt. Aber lustig ist, dass ich von Ihren Kollegen aus Halle genau dasselbe gefragt wurde.

Immerhin waren Sie vor Ihrem Engagement in Halle auch ein Jahr lang nicht als Handballlehrer tätig. War das den Nachwirkungen des Durcheinanders geschuldet?
Neumann: Schon irgendwie. Die Entscheidungen wurden halt erst sehr spät verkündet. Man hätte viel eher die Karten auf den Tisch legen müssen. Dann wäre es für mich auch einfacher gewesen, einen anderen Verein zu finden. So waren die Planungen überall bereits abgeschlossen.

Im Sommer sind Sie beim USV Halle gelandet. Für viele der Topfavorit in der Mitteldeutschen Oberliga.
Neumann: Das ist schön, dass wir so gesehen werden. Der Aufstieg wäre in Halle mit Sicherheit auch gern gesehen. Aber wir sind keine Übermannschaft.

Trotzdem ein Spitzenteam oder?
Neumann: Sicher wollen wir oben mitspielen. Wir haben eine eingespielte Mannschaft, die gut funktioniert. Dennoch haben auch wir Schwächen.

Der HC Aschersleben hat derzeit vor allem mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Ihr Team könnte man daher heute Abend schon in die Favoritenrolle schieben.
Neumann: Diese Rolle würde ich aber nicht annehmen, die liegt für mich ganz klar beim Heimteam. Man hat in der letzten Saison, oder auch vor zwei Wochen gegen den HC Burgenland, gesehen, was der HCA mit seiner mannschaftlichen Geschlossenheit leisten kann. Vor allem im Ballhaus. (mz)



Top-Torjäger in Halle
Der HC Aschersleben wird im Spitzenspiel gegen den USV Halle auf Martin Wartmann (Fingerbruch) und Mindaugas Veta (Knöchelprobleme) verzichten müssen. Die Saalestädter müssen derweil ohne den gesperrten Robert Wagner auskommen. „Damit fehlt unser wichtigster Abwehrspieler“, meint Jörg Neumann.
Zurückgreifen kann der ehemalige Coach des HCA dafür auf Pierre Sogalla und Maximilian Haase, die mit 56 beziehungsweise 53 Treffern an der Spitze der Torschützenliste in der Mitteldeutschen Oberliga stehen.
TG
wildalligator am November 14 2014 12:20:11 · 0 Kommentare · 1083 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1358
Besucher Monat: 45650
Besucher Gesamt: 2344941