+++++ Alligators mit schmerzlicher Niederlage in Dresden +++++ HC Elbflorenz II vs. HCA 30:19 (12:9) +++++ Kommoß und Weber mit je 4 Treffern beste Torschützen +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Erfolgreiche Hamster-Taktik
HANDBALL-OBERLIGA
VON TOBIAS GROSSE

Der HC Ascherleben empfängt am Sonntag Tabellenführer Glauchau/Meerane. Die Sachsen beweisen in der bisherigen Saison Nerven..


ASCHERSLEBEN/MZ - Er trägt den Namen Heinrich, der Hamster des HC Glauchau/Meerane. Und das Maskottchen der Sachsen war wahrscheinlich nie ein besseres Sinnbild wie zur Zeit. Denn Glauchau/Meerane hamsterte in der laufenden Saison vor allem eins: Punkte.
Mit 16:2 Zähler steht der 2013 aus einer Fusion der beiden benachbarten Vereine HSV Glauchau und SHC Meerane hervorgegangene Club an der Tabellenspitze der Mitteldeutschen Oberliga. Am Sonntag (14 Uhr) ist die Mannschaft mit der Hamster-Taktik nun beim HC Ascherleben zu Gast.

„Das ist ein gutes Team“, ist sich Dimitri Filippov sicher. „Denn die stehen ja auch nicht umsonst da oben“, ergänzt der HCA-Coach. Dass der HC Glauchau/Meerane von der Spitzenposition grüßt, hat natürlich seine Gründe. „Sie spielen sehr sicher im Angriff“, so Filippov.
Außerdem gelten die Westsachsen als sehr robuste Mannschaft. Doch das vielleicht wichtigste ist, die Mannschaft von Vasile Sajenev gewinnt auch die engen Spiele. Von acht siegen, die Glauchau/Meerane einfuhr, wurden vier mit drei oder weniger Toren Vorsprung gewonnen.
Es bestätigt zum einen die Aussage Dimitri Filippovs, der sagt, „dass es in dieser Liga keine schlechten Mannschaften gibt“, zum anderen beweist es aber auch die hohe Qualität der Sachsen, die mit einem breiten Kader aufwarten können. Dass das bei den Alligators derzeit nicht der Fall ist, hat sich auch bis zum HC-Vereinschef Jens Rülke rumgesprochen. „Wir müssen daher ein hohes Tempo gehen“, sagt dieser gegenüber der Glauchauer Zeitung. Denn der Kader des HC Aschersleben wird auch gegen den Tabellenführer wahrscheinlich nicht größer. Mindaugas Veta (doppelter Bänderriss) fällt definitiv weiter aus. Der Rückraumspieler absolvierte bisher nur Krafttraining. Hinter dem Einsatz von Kapitän Martin Wartmann (Fingerbruch) steht indes noch ein großes Fragezeichen. „Er konnte bis jetzt nur Wurftraining machen“, verrät Dimitri Filippov.

Mindaugas "Volker" Veta (22) wird am Sonntag nicht für die Alligators spielen können und auch der Einsatz von Kapitän Martin Wartmann (13) ist noch sehr fraglich

Der Respekt des HC Glauchau/Meerane vor den Krokodilen ist aber trotz des kleinen Kaders groß. „Aschersleben hat sich bisher nur einen einzigen Ausrutscher erlaubt“, so Rülke. Der HC-Vereinschef spielt dabei auf die Partie in Spergau an, die der HCA vor einem Monat 29:31 verlor.
Der Tabellenführer kassierte derweil in der Vorwoche überhaupt erst die erste Niederlage in der laufenden Spielzeit. Gegen den HC Burgenland setzte es ein deutliches 26:32. Das Ergebnis beweist zwar, dass auch der HC Glauchau/Meerane schlagbar ist, doch Tabellenführer bleiben die Sachsen auch noch nach der Partie im Ascherslebener Ballhaus. Gut gehamstert, könnte man sagen.


SPIELTAG
Zweiter gegen Dritter

Das Spitzenspiel, zumindest tabellarisch gesehen, steigt am Samstagabend in Freiberg. Die HSG, die am vergangenen Wochenende die Krokodile besiegte, empfängt dabei die Mannschaft vom ehemaligen HCA-Trainer Jörg Neumann, den USV Halle. Beide Teams belegen derzeit punktgleich (12:6) die Ränge zwei und drei. Freiberg kann allerdings die bessere Tordifferenz aufweisen. (TG)
wildalligator am November 29 2014 09:48:35 · 0 Kommentare · 1116 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1229
Besucher Monat: 31312
Besucher Gesamt: 2537313