+++++ Alligators Mit Derbysieg +++++ HCA vs. HG 85 Köthen 33:31 (14:16) +++++ Starker Gudonis in der 2. Halbzeit +++++ Bester Werfer mit 8 Treffern P.Seifert +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Ein einziger Rettungsanker
HANDBALL-OBERLIGA
VON TOBIAS GROSSE

Der Abstieg des HC Aschersleben entscheidet sich endgültig in der Drittliga-Relegation. Eine Aufstockung der Oberliga wird es nicht geben.

ASCHERSLEBEN/MZ - Hier und da ein Lächeln, auch den ein oder anderen Scherz konnte man am Dienstagabend in der Sporthalle am Bestehornpark hören. Der Schock nach der 34:35-Pleite am Samstagabend gegen Zwickau, dem damit verbundenen elften Platz für den HC Aschersleben in der Abschluss-Tabelle der Mitteldeutschen Oberliga und dem drohenden Abstieg, war zwar noch nicht gänzlich überwunden, aber die Krokodile arbeiten daran.
Angesprochen auf die Zukunft wurden die Mienen allerdings wieder etwas biederer. Denn: „Es ist noch alles offen“, meinte Trainer Dimitri Filippov.

Carsten Kommoß (l.) und Martin Wartmann blicken in eine ungewisse Zukunft. Die Viertklassigkeit des HC Aschersleben hängt nun nur noch einzig und allein von der HG 85 Köthen in der Drittliga-Relegation ab.
(BILD: THOMAS TOBIS)


„Es bleibt bei 14 Teams“
Fakt ist: Der HC Aschersleben ist in tiefer Abstiegsnot. Platz elf bringt die Alligators in eine „Situation, die keiner wollte“, wie Rückraumspieler Frank Seifert meinte. Denn sollte mit der HG 85 Köthen neben dem ESV Lok Pirna eine zweite Mannschaft aus Mitteldeutschland absteigen, würde die Anzahl der Oberliga-Absteiger von drei auf vier steigen. Die HG 85 hat in der am 30. und 31. Mai in Bernburg stattfindenden Drittliga-Relegation noch die Chance, sich zu retten.
Es ist auch, wie nun sicher ist, der einzige Rettungsanker für den HC Aschersleben. In den letzten Wochen wurde Stimmen laut, die Mitteldeutsche Oberliga könnte in der kommenden Saison aufgrund der Umstände erhöht werden. Zumal im Vertrag über die Mitteldeutsche Oberliga zwischen den Landesverbänden Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Paragraf zwei steht: „Die Staffel der Männer besteht maximal aus 16 Mannschaften.“
Derzeit starten jedoch nur 14 Teams in der vierthöchsten Spielklasse Deutschlands. Die verbleibenden beiden freien Plätze könnten also noch vergeben werden. Doch Klaus Rupprich, Staffelleiter der Mitteldeutschen Oberliga, erteilte auf Nachfrage der Mitteldeutschen Zeitung einer Aufstockung eine deutliche Absage. „Es bleibt bei 14 Teams“, erklärte Rupprich, „dort jetzt Spekulationen zu starten, wäre Unsinn.“ Der HC Aschersleben kann also nur noch auf einen Sieg der HG 85 Köthen in der Drittliga-Relegation hoffen.

Noch weitere Auswirkungen?
Sollte der letztjährige Oberliga-Meister allerdings scheitern, könnte dies noch weitere Auswirkungen nach sich ziehen. Denn mit dem HC Aschersleben, der SG Spergau und dem SV Oebisfelde würden drei Teams in die Sachsen-Anhalt-Liga absteigen. Wie der Handballverband Sachsen-Anhalt mit dieser Tatsache umgehen würde, ist noch unklar. Am Freitagnachmittag war niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.
Die Zukunft des HC Aschersleben ist indes weiterhin ungewiss. Viel hängt von der Drittliga-Relegation in der Bernburger Bruno-Hinz-Halle Ende Mai ab. Der Vorstand des HCA traf sich derweil am Montagabend und sprach über die Zukunft des Vereins und der aktuellen Mannschaft. Das Ergebnis wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Auch Mannschaft und Trainerteam wird erst Anfang der kommenden Woche informiert. Man kann aber davon ausgehen, dass es einige Änderungen im Verein geben wird. (mz)
wildalligator am Mai 16 2015 10:23:30 · 0 Kommentare · 1661 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 141
Besucher Monat: 42266
Besucher Gesamt: 2341557