+++++ Alligators Mit Derbysieg +++++ HCA vs. HG 85 Köthen 33:31 (14:16) +++++ Starker Gudonis in der 2. Halbzeit +++++ Bester Werfer mit 8 Treffern P.Seifert +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Wird Andreas Michelmann, ein Alligators-Gründungsmitglied, Präsident des DHB?
DEUTSCHER-HANDBALL-BUND
VON HARALD VOPEL

Der Ascherslebener Oberbürgermeister Andreas Michelmann wurde von der Findungskommission des Deutschen Handballbundes als Chef des größten Handballverbandes der Welt vorgeschlagen. Kann er beide Ämter ausführen?

ASCHERSLEBEN/MZ - Also doch! Die Nachricht habe er per Telefon bekommen, erklärte Andreas Michelmann gestern Abend gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung: Die Findungskommission des Deutschen Handballbundes habe ihn einstimmig und als einzigen Kandidaten für das Amt des DHB-Präsidentenamt vorgeschlagen. Darüber freue er sich, und er werde sich am 26. September auf einem außerordentlichen DHB-Bundestag in Hannover der Wahl stellen, sagte der Ascherslebener Oberbürgermeister. Wird er gewählt, tritt Michelmann die Nachfolge von Bernhard Bauer an, der im März wegen Unstimmigkeiten im DHB-Präsidium zurückgetreten war. Bauers damalige Entscheidung soll übrigens während eines Besuchs im Trainingslager der Frauen-Nationalmannschaft in Aschersleben gefallen sein.

Andreas Michelmann - hier bei einem Heimspiel des HC Aschersleben - will sich noch mehr in Sachen Handball engagieren.
(BILD: Frank Gehrmann)


Kein Einfluss auf die Arbeit als Oberbürgermeister
Michelmann erklärte weiter, dass seine Kandidatur und eine mögliche Wahl zum Präsidenten keinen Einfluss auf seine Arbeit als Oberbürgermeister der Stadt Aschersleben haben werde. Das Amt im Handballverband sei ehrenamtlich. Konsequenzen hätte eine Wahl ausschließlich auf seine Freizeit. Wenn schon Ehrenamt, dann sollte ein solches nicht ausschließlich von Pensionären, Vorruheständlern oder Millionären ausgeübt werden. Vielmehr müsse es auch einige Ehrenamtler geben, die einen Beruf ausüben - und die darüber hinaus ein gutes Stück ihrer Freizeit ans Bein binden, so Michelmann.
Dass die Entscheidung der Findungskommission für Michelmann doch nicht ganz überraschend kam, darauf deutet zumindest dessen gestrigen Aussage hin, dass er seit längerer Zeit genau Buch führe. Und zwar darüber, wann, wo und wie lange er als derzeitiger Vizepräsident für Amateur- und Breitensport für den DHB im Freizeit-Einsatz war. Dafür habe er Überstunden abgebummelt und auch den einen oder anderen Urlaubstag geopfert, so Michelmann.
Vor knapp drei Jahren habe man sich im Handballbund ausdrücklich für einen ehrenamtlicheen Präsidenten entschieden. Während der vor allem repräsentative Aufgaben zu erfüllen habe, habe inzwischen auch ein hauptamtlicher Generalsekretär die laufende Verbandsarbeit übernommen. Daran, dass sich für ihn persönlich trotzdem einiges ändern werde, lässt der Ascherslebener OB aber auch keinen Zweifel. „Ich werde meine Freizeit in Zukunft noch besser organisieren müssen“, so Michelmann.

Arbeit als Ob darf nicht zu kurz kommen
Dass das problemlos klappt, daran zweifelt zumindest Michelmanns ehemaliger Herausforderer bei den OB-Wahlen im März, Ralf Klar (CDU). „Immerhin leitet der Ascherslebener Oberbürgermeister - wenn auch ehrenamtlich - im Falle seiner Wahl den größten Handballverband der Welt“, gibt Klar zu bedenken. Selbst wenn er sich tatsächlich ausschließlich um repräsentative Aufgaben kümmern müsste, wäre das eine zeitintensive Angelegenheit, vermutet Klar als Vorsitzender der CDU/FDP-Fraktion im Stadtrat. Und weiter: „Wir werden jedenfalls genau hinschauen, ob die Arbeit als Chef der Stadtverwaltung nicht zu kurz kommt. Ob und wie das alles funktioniere, dass werde sich - im Fall Michelmanns Wahl zum DHB-Präsidenten - erst in Zukunft zeigen, so Klar. (mz)

wildalligator am Juli 10 2015 14:31:19 · 0 Kommentare · 1137 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 167
Besucher Monat: 38367
Besucher Gesamt: 2337658