+++++ Alligators mit schmerzlicher Niederlage in Dresden +++++ HC Elbflorenz II vs. HCA 30:19 (12:9) +++++ Kommoß und Weber mit je 4 Treffern beste Torschützen +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Heißerkämpftes Unentschieden
Spielbericht vom 31.10.2015 männliche B-Jugend
VON SVEN NUPNAU

Zum heutigen Feiertag empfang man die Mannschaft aus Westeregeln. Zwei hohe Niederlagen waren das Resümee in der letzten Saison. Nun wollte man beweisen, was man daraus gelernt hatte.
Leider nicht in Bestbesetzung wollte man von Beginn an trotzdem dem Gegner seinen Stempel aufdrücken: aber irgendwie funktionierte dies dann doch nicht. Man ließ viel zu einfache Tore zu, der Torhüter sah zu oft sehr unglücklich in seinen Aktionen aus und im Angriff präsentierte man haarsträubende Fehler.

Somit führte der Gast von der ersten Minute an und ging mit einer 15:13-Führung in die Halbzeitpause. In der Kabine versuchte man schnell und mit klaren Worten auf die Fehler hinzuweisen. Der Trainer ließ erst seine Jungs sprechen und ermahnte sie dann zum Schluss jetzt nicht hektisch zu werden. Aber mit Anpfiff zur zweiten Halbzeit schien plötzlich alles wie weggeblasen zu sein. Die gleichen Fehler führten dazu, dass der Gegner seine Führung ausbaute. In der 29. Spielminute stand es 13:18 für den Gast und es kam zum Eklat nach einem harmlosen Foul (so sahen es auch die Unparteiischen) an einem Gastspieler – Tumulte unter den Gäste-Zuschauern. Der Ex-Trainer von Westeregeln und gleichzeitig auch noch Schiedsrichter, pöbelte gegen die HCA-Spieler, Trainer und Schiedsrichter. Dies ging soweit, dass der HCA-Torwart eine Zeitstrafe erhielt, der HCA-Trainer eine gelbe Karte und der Sportsmann (Name bekannt) aus Westeregeln der Halle verwiesen wurde. Als das Spiel nach kurzer Unterbrechung wieder fortgesetzt werden konnte, stand nun ein Spieler vom HCA im Tor. So sollte Arvid auch gleich im Mittelpunkt stehen, denn mit zwei Paraden, darunter einen Siebenmeter, läutete er zur Aufholjagd ein und der Schalter bei den HCA-Jungs wurde umgelegt.
In der Deckung wurde reagiert, der Torhüter fand in seine Spur zurück und im Angriff spielte man bis zur klaren Chance. Tor um Tor verkürzte sich der Vorsprung und in der 45. Spielminute stand es 18:18. Es ging hin und her - keinen hielt es mehr auf den Sitzen.
30 Sekunden vor Schluss führte man sogar 21:20 – was für eine Dramatik. Aber zwei Sekunden vor Schluss schaffte der Gast doch noch den Ausgleich – Endstand 21:21.

Fazit: „Mit der Punkteteilung können beide Mannschaften zufrieden sein.“

Es spielten: Pascal Hoyer (TW), Pascal Diener (2), Jonas Große (1), Tim Metzing (6), Arvid Michaelis (2), Florian Nupnau (9), Niklas Schreiber (1), Adrian Traore
wildalligator am November 01 2015 16:59:29 · 0 Kommentare · 848 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 4
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1208
Besucher Monat: 31291
Besucher Gesamt: 2537292