+++++ Alligators gewinnen wieder +++++ HCA vs. SV Oebisfelde 27:25 (14:9) +++++ Starker Thäder zwischen den Pfosten +++++ Bester Feldtorschütze mit 7 Treffern Andrey Filippov +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Verkrampfter Heimsieg
Spielbericht vom 9.01.2016 männliche B-Jugend
VON SVEN NUPNAU

Mit einem positivem Gefühl nach dem Unentschieden im Derby ging man im letzten Jahr in die verdiente Pause. Heute, nach drei Wochen Handballpause, empfang man die Spielgemeinschaft Schönebeck/Glinde.

ASCHERSLEBEN - Das Hinspiel gestaltete sich damals anfangs schwierig und man fand nicht ins Spiel. Dies sollte heute eigentlich nicht passieren, dementsprechend stellte man sich im Vorfeld darauf ein.
Aber mit dem Anpfiff blieben einige HCA-Spieler anscheinend in der Winterpause.
Glinde ging schnell mit 3:0 in Führung, beim HCA herrschte Stillstand und so fiel das erste Tor auch erst nach 5 Minuten. Glinde spielte clever, Fehler wurden gnadenlos ausgenutzt und jeder Wurf war ein Treffer. Beim HCA entwickelte sich das Spiel zur Ein-Mann-Show, denn nur Florian Nupnau konnte gegen Glinde mithalten und mit seinen Toren die Mannschaft einigermaßen im Spiel halten.

Das Trainerteam reagierte beim Stand von 7:12 und fand in der Auszeit passende Worte.
Ein 4:0-Lauf schaffte dann den Anschluss, aber die Chance zum Ausgleich wurde durch die Halbzeitsirene unterbrochen - Halbzeit 11:12.
Die Ansprache in der Kabine glich einer Explosion, denn mit dieser Einstellung und der Alleinunterhaltung eines Spielers sollte es so nicht weitergehen.
Mit Anpfiff zur zweiten Halbzeit spürte man eine Reaktion der Mannschaft, man biss sich ins Spiel und überzeugte Schritt für Schritt.
In der 40. Spielminute drehte die Alligators-B-Jugend das Spiel, Stand 17:14. Glinde konnte zwar nochmals auf 18:17 verkürzen, doch der HCA ließ nicht nach, erhöhte das Tempo und mit schnellem Passspiel wurden immer wieder Lücken in die Glinder Deckung gerissen.
Der Vorsprung wurde ausgebaut und beim Stand von 26:21 konnten auch die Auswechselspieler eingesetzt werden. Endstand: 28:22.

Fazit: „Das Ergebnis täuscht über den Spielverlauf, denn Glinde hat sehr lange gut mitgespielt und den HCA-Jungs das Leben schwer gemacht. Die Mannschaft muss sich kräftig steigern.“

Es spielten: Pascal Hoyer (TW), Pascal Diener (2), Jonas Große (2), Arvid Michaelis (5), Florian Nupnau (14), Markus Reihl, Niklas Schreiber (4), Adrian Traore (1), Dominik Wenzel

wildalligator am Januar 12 2016 09:50:57 · 0 Kommentare · 1076 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 309
Besucher Monat: 17691
Besucher Gesamt: 2649855