+++++ Megawoodstock in Aschersleben 20.07.-22.07.2018 +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Auswärtssieg in Westeregeln
Spielbericht vom 16.01.2016 männliche B-Jugend
VON SVEN NUPNAU

ASCHERSLEBEN - Letzte Woche startete man mit einem Heimsieg ins neue Jahr und nun wollte man auswärts nachlegen. Alle man an Bord ging es nach Westeregeln.
Westeregeln, ja da war doch was:
Das Hinspiel endete mit viel Glück für die HCA-Jungs unentschieden und bei den Westeregelner Fans gab es teilweise unschöne Szenen.
All das nahm man zum Anlass, heute von Anfang an geschlossener aufzutreten und der gegnerischen Mannschaft seinen Stempel aufzudrücken. In der Anfangsphase des Spiels gelang dies dem HCA zwar stellenweise, dennoch schlichen sich auch wieder einige haarsträubende Fehler ein. Glücklicherweise lagen die HCA-Jungs immer in Führung und wenn Westeregeln die Fehler ausnutzte, konnte nur ausgeglichen werden. Halbzeit: 12:10.
In der Pause sprach man die Fehler an. Jedem einzelnen war klar, diese zu minimieren, wollte man doch heute als Sieger vom Platz gehen.
Westeregeln stellte mit Beginn der 2. Halbzeit um: Manndeckung gegen den HCA-Spielmacher, schnelleres Aufbauspiel und schnellerer Torabschluss. Half aber alles nichts, der HCA hatte für jedes Aufbäumen der Heimmannschaft eine Antwort parat und erhielt somit den kompletten Zugriff aufs Spiel. Torhüter, Deckung, Angriff – alles passte. Der HCA setzte sich mit 22:18 ab. Die HCA-Jungs kämpften um jeden Ball, die Westeregelner gaben langsam auf, sodass am Ende ein verdienter Auswärtssieg für den HCA zu verzeichnen war, Endstand 24:20.

Fazit: „Viele Vorgaben werden zwar umgesetzt, aber zu viele Chancen werden auch noch ausgelassen. Jeder Einzelne muss noch stabiler im Training und im Spiel werden.“

Es spielten: Pascal Hoyer (TW), Pascal Diener (1), Jonas Große (1), Tim Metzing (5), Arvid Michaelis (5), Florian Nupnau (12), Markus Reihl, Niklas Schreiber, Adrian Traore, Dominik Wenzel
wildalligator am Januar 18 2016 11:29:45 · 0 Kommentare · 779 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 2
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1457
Besucher Monat: 25034
Besucher Gesamt: 2449099