+++++ Alligators gewinnen wieder +++++ HCA vs. SV Oebisfelde 27:25 (14:9) +++++ Starker Thäder zwischen den Pfosten +++++ Bester Feldtorschütze mit 7 Treffern Andrey Filippov +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
HC Aschersleben will Serie ausbauen
HANDBALL-OBERLIGA
VON TOBIAS GROSSE

Alexander Weber erinnert sich nur ungern an das Spiel gegen Prina im November. Seit dem Spiel herrscht eine gewisse Unsicherheit im Verein.

ASCHERSLEBEN/MZ - Alexander Weber erinnert sich noch genau. Ungern. Aber genau. Wie paralysiert saß er an jenem Abend in der Ballhaus-Arena. Auf der Suche nach einer Erklärung für das gerade Geschehene. Gefunden hat er sie nur bedingt. Der HC Aschersleben hatte kurz zuvor mit 16:31 gegen den ESV Lok Pirna verloren. Ein Auftritt, wie man ihn von den Krokodilen lange nicht gesehen hatte. Mutlos, kraftlos, saftlos. „Auch wenn wir es alle gerne anders gehabt hätten“, sagt Alexander Weber heute, „war dieses Spiel ein Knackpunkt.“ Diese schallende Ohrfeige von Pirna, sie hat irgendetwas ausgelöst. Seit eben jenem kalten Novemberabend ist der HC Aschersleben ungeschlagen.

Der HC Aschersleben um Alexander Weber (beim Block) will in der Erfolgsspur bleiben.
(BILD: THOMAS GEORGE)



Gedanken und Fragen

Doch was ist passiert in den Köpfen der Alligators? „Wenn man so hoch verliert“, Weber versucht eine Erklärung zu finden, „macht man sich Gedanken und stellt sich auch viele Fragen.“ Anscheinend waren die richtigen dabei.
Der HC Aschersleben hat einen Hebel umgelegt, mittlerweile sechs Spiele in Folge nicht verloren - vier davon auswärts, dem einstigen Schwächegebiet. „Wir machen zur Zeit vieles richtig“, sagt Alexander Weber. Die Deckung vor dem überragenden Torhüter-Duo Dino Spiranec/Mantas Gudonis steht so gut wie lange nicht, das Angriffsspiel ist flüssig, Trainer Dmitry Filippov trifft fast immer die richtigen Personalentscheidungen. „Wir haben uns den Respekt der Liga zurückerarbeitet“, sagt Weber. Der HCA hat sich aber auch einen Status zu eigen gemacht, der Erwartungen schürt. Auch vor dem anstehenden Spiel. Vielleicht sogar vor allem vor diesem. Aschersleben empfängt am Sonntag (Anwurf: 16 Uhr, Ballhaus-Arena) die TSG Calbe.
Blöderweise Calbe. Die Zuschauer, die den Handball in ersten Linie emotional verfolgen, sehen nur die knallharten Fakten: Die TSG Calbe ist abgeschlagenes Schlusslicht der Liga und auswärts punktlos. Dem HCA und Alexander Weber hilft es nicht, darauf hinzuweisen, dass Calbe sehr viele Spiele nur denkbar knapp verloren hat. „Mit diesem Status müssen wir leben und umgehen“, sagt Weber.

Sicherheit erarbeitet
Aber ausgerechnet Calbe. Zwei Zähler hat der Aufsteiger bisher gesammelt, beide gegen den HC Aschersleben (37:32). „Alleine aufgrund dessen“, sagt Weber, „sollte es uns nicht an Motivation fehlen.“ Er selbst wird angeschlagen in die Partie gehen, Marcel Popa, Jens Schmidt und Mindaugas Veta gar fehlen. Die Zeiten, in denen solche Nachrichten für Verunsicherung sorgten, sind jedoch vorbei. „Wir haben uns in den letzten Wochen trotzdem eine gewisse Sicherheit erarbeitet, so dass ich glaube, dass Calbe unsere Serie nicht beenden kann“, sagt Alexander Weber.
Sollte er am Ende recht behalten, wird die Geschichte weitergehen. Eben jene Geschichte, die an diesem kalten Abend im November ihren Anfang nahm. (mz)
wildalligator am Februar 13 2016 06:47:22 · 0 Kommentare · 923 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 2
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1005
Besucher Monat: 20755
Besucher Gesamt: 2652919