+++++ Allen Sponsoren und Fans ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Samstag war mal wieder Handballzeit in Aschersleben
HC ASCHERSLEBEN "Alligators"
VON TINO FRANKE

Samstag war mal wieder Handballzeit in Aschersleben

ASCHERSLEBEN - Während sich die zweite Männermannschaft im Duell gegen den direkten Tabellennachbarn SV Langenweddingen II zu behaupten hatte, trat die Erste gegen TuS 1974 Radis an. Beide Spiele standen unter besondere Vorzeichen.

Die Zweite hatte ihre letzten Spiele nicht gerade rühmlich absolviert und ein Spieltag zuvor mächtig "Haue" gegen Calbe bezogen, während die Erste denkbar knapp in ihrem letzten Spiel gegen Staßfurt in Staßfurt verloren haben. Dort, wo Radis übrigens gegen den Hausherren gewonnen hatte.
Die Zweite waren die Ersten, die am gestrigen Samstag um 15:30 Uhr in der Bestehorn-Halle in den Spieltag starteten. Von Anfang an war eins ersichtlich: man wollte zeigen, dass man guten Handball spielen kann! So ging man dann auch sehr konzentriert ins Spiel. Über eine sehr gut agierende Deckung konnten wir unsere Angriffe starten, welche vorn clever ausgespielt wurden. Die unermüdliche Deckungsarbeit aller Spieler vezieh dann auch so manchen vorn vergebenen Ball. Eine Zwei-Toreführung zum Anfang des Spiels wurde langsam aber sicher auf einen 14:9 Halbzeitstand ausgebaut.

Knackpunkt Start 2. Halbzeit war diesmal nicht zu verzeichnen, auch wenn Langenweddingen sich aufbäumte und versuchte heranzukommen. Rechtzeitige Spieler- und Torhüterwechsel ermöglichten der HCA-Reserve sogar in Unterzahl zu Torerfolge zu kommen.
Konstante Spielerleistungen, der sichtbare Spaß am Spiel Aller und der letzte gehaltene Siebenmeter am Ende des Spiels gegen uns stehen für den 27:21 Erfolg gegen Langenweddingen, die nun in der Tabelle hinter uns stehen.
Dann trat gegen 19:00 Uhr im Ballhaus die Erste auf und fegte in einem spannenden Spiel die Radis-Sieben mit 29:25 aus der Halle und zeigte wer hier der der Hausherr ist!
Fazit: Ein rundum erfolgreiches und versöhnliches Handballwochenende für Spieler, Verantwortliche, Fans und Sponsoren!
wildalligator am Februar 28 2016 11:19:01 · 0 Kommentare · 1006 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
Termine
Sonnabend, 30.12.17
09:30 Uhr im Ascaneum
Ulk-Turnier
09:30 Uhr Meldebeginn
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 3
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 619
Neustes Mitglied: Richardavews

Besucher Heute: 1144
Besucher Monat: 23255
Besucher Gesamt: 2181753