+++++ Alligators mit schmerzlicher Niederlage in Dresden +++++ HC Elbflorenz II vs. HCA 30:19 (12:9) +++++ Kommoß und Weber mit je 4 Treffern beste Torschützen +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Heißer Tanz auf dem Parkett
HARZ-BÖRDE-POKAL MJB
VON SVEN NUPNAU

ASCHERSLEBEN - Am fünften Spieltag um den Harz-Börde-Pokal kam es im Bestehornpark Aschersleben zum Spitzenspiel zwischen dem HCA und dem HV Rot-Weiß Staßfurt. Beide Mannschaften noch ohne Niederlage, wollten ihre weiße Weste auch behalten.

Beiden Mannschaften wurde heute alles abverlangt, die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Der HCA kam gut ins Spiel – Angriffe wurden gut überlegt vorgetragen, das schnelle Spiel von Staßfurt wurde oft unterbunden, die eigene Deckung reagierte nicht nur, sondern agierte auch und der der Torhüter war mit im Spiel. Die HCA-Jungs waren immer in Führung: 3:1; 5:3; 6:4. Staßfurt konnte ihr schnelles Spiel nicht durchziehen, der HCA hatte bis dahin immer eine Antwort parat. Nun kam aber die Phase der vielen kleinen Nickeligkeiten. Leittragender diesmal Arvid, der mit blutverschmiertem Gesicht das Spielfeld verlassen musste. Leider ließen sich die HCA-Jungs zu sehr davon beeindrucken und verloren völlig ihre Linie. Zu schnelle Abschlüsse, Deckung zu nachlässig und ein bisschen zu viel Respekt vorm Gegner waren das Ergebnis, dass die Staßfurter nun leichtes Spiel hatten und mit einer 12:9-Führung in die Halbzeit gingen. In der Halbzeit mussten erst einmal die Gemüter beruhigt werden. Sachlich wurde analysiert, was in den letzten Minuten verkehrt lief. Nun stand der Entschluss, die zweite Halbzeit muss und wird sich ändern. Vorerst waren die Staßfurter aber die spielbestimmende Mannschaft und führten 15:11. Die HCA-Jungs überstanden die Phase 6 gegen 4 ziemlich gut, erzielten dennoch zwei Tore und kassierten nur drei. Endlich konnte der HCA wieder auffüllen und jeder hoffte, dass nun die Mannschaft wieder aufwachte, um am Ende etwas zu erreichen. Ein Ruck ging durch die Mannschaft – vier Tore in Folge – der Ausgleich war geschafft. Die Halle stand Kopf, denn die Führung wechselte ständig. Dieses Spiel wäre ein tolles Derby gewesen, wenn da nicht immer diese Unsportlichkeiten der Gästemannschaft im Vordergrund gestanden und die Schiedsrichter öfters richtig entschieden hätten. Aber so ist nun mal Handball. In der letzten Spielminute gingen die HCA-Jungs in Führung (25:24) – postwendend der Ausgleich, denn es gab für die Staßfurter einen 7-Meter und eine Zeitstrafe (klare Fehlentscheidung). Aber es sollte nicht die letzte Zeitstrafe gewesen sein. 4 gegen 4 hieß es in den letzten 50 Sekunden und der HCA war im Ballbesitz. Neun Sekunden vor Schluss nahm der HCA seine Auszeit, denn es drohte das Zeitspiel. Nun wurden die Jungs beschwört, keinen Fehler zu machen, war doch das Unentschieden sicher. Dann der letzte Wurf – ein Abpraller. Der Versuch eines schnellen Angriffs - natürlich unerreichbar. Das Ende – nein – die letzte Aktion gehörte noch den Gästen. Dramatik pur, die Emotionen kochten hoch. Durch das nicht Erreichen des Balles ließ sich ein Staßfurter Spieler zu einer Tätlichkeit hinreißen, in dem er mit einem Frustfaul den HCA Torhüter niederstreckte. Folgerichtig rote Karte mit Bericht. Endstand 25:25.

Fazit: „Trotz des heutigen auf und ab gratulieren wir der Mannschaft zum Unentschieden, weil sie sich selbst immer wieder aufgebäumt und nicht nachgelassen hat.“

HCA:
Zeitstrafen 5
Siebenmeter 5/6

Staßfurt:
Zeitstrafen 8
Siebenmeter 3/3
Rote Karte 1
Rote Karte mit Bericht 1


HCA spielte: Pascal Hoyer (TW), Pascal Diener (4), Jannik Fohrer (6), Jonas Große (1), Arvid Michaelis (4), Florian Nupnau (7), Markus Reihl, Niklas Schreiber, Jan Szyszkowitz, Adrian Traore (3)
wildalligator am April 11 2016 12:35:09 · 0 Kommentare · 1044 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1098
Besucher Monat: 34806
Besucher Gesamt: 2540807