+++++ Alligators Mit Derbysieg +++++ HCA vs. HG 85 Köthen 33:31 (14:16) +++++ Starker Gudonis in der 2. Halbzeit +++++ Bester Werfer mit 8 Treffern P.Seifert +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Sieg im Kampf um Platz 2
HC Aschersleben "Alligators" A-Jugend
VON FLORIAN NUPNAU

ASCHERSLEBEN - Zum letzten Heimspiel der Saison empfing die A-Jugend des HCA am 25.03.2017 den Quedlinburger SV.
Nachdem man in der Vorwoche seine Ambitionen für den zweiten Platz unter Beweis stellen konnte, erwies sich der QSV im Hinspiel als harte Nuss, die man knacken musste. Die HCA-Jungs zeigten von Beginn an, wo der Hase lang läuft. Im Angriff fand man gut in die Partie und führte schnell mit 3:1. Im Deckungsverband spielte man eine konsequente 6:0, in der man kompakt stand und schnell in den Positionsangriff umschalten konnte. So führte der HCA nach gut zehn Minuten mit 6:2. Angekündigt von der Quedlinburger-Härte ließ sich Aschersleben aber nicht beeindrucken und zog sein Spiel weiter fort. Der Frust auf Seiten vom QSV machte sich zu diesem Zeitpunkt schon sehr bemerkbar: fünf Zeitstrafen nach 15 Spielminuten. Durch gutes Überzahlspiel sowie starkes Abwehrverhalten baute der HCA seinen Vorsprung kontinuierlich aus und führte nach 20 Spielminuten verdient mit 13:7. Quedlinburg war gezwungen seine erste Auszeit zu nehmen, um sich neu zu sortieren. Das brachte die HCA-Jungs leicht aus dem Tritt, denn die Gäste verkürzten auf 13:10. Aschersleben reagierte ebenfalls mit einer Auszeit, strukturierte sich neu und baute bis zur Halbzeit einen Vier-Tore-Vorsprung aus (16:12).

In der Kabine erholten sich die HCA-Jungs, sammelten ihre Kräfte, um weiter gegen die Quedlinburger- Härte Stand zu halten. Die HCA-Jungs wollten in der zweiten Hälfte ihre Erfolgsspur fortsetzen, in der Deckung kompakt stehen und im Angriff sauber den Ball ins gegnerische Tor unterbringen. Doch bis zur 40. Spielminute fiel auf beiden Seiten nur ein Treffer. Der eine konnte sich nicht absetzen und der andere nicht herankommen. Nach Minuten des Wartens fielen fortan dann wieder Treffer auf beiden Seiten, Aschersleben baute seinen Vorsprung auf sechs Tore aus und führte in der 50.Spielminute mit 24:18. Zu diesem Zeitpunkt wusste jeder in der Halle, die HCA-Jungs lassen sich das Spiel nicht mehr nehmen und zeigten dies auch ihren zahlreichen Zuschauern. Auch in den letzten zehn Minuten ließen die HCA-Jungs nicht locker, wiesen ihren Gegner mit einem 5:0-Lauf in die Schranken und bei ertönter Schlusssirene gab es dann kein Halten mehr: Aschersleben bezwingt Quedlinburg verdient mit 29:18.

Fazit: Das letzte Saison-Spiel für die HCA-Jungs findet am 01.04.2017 bei der Stahl Blankenburg statt. Kein Aprilscherz – die Mannschaft braucht eure Unterstützung zum bevorstehenden Vizemeistertitel.

Aschersleben spielte mit:
Pascal Hoyer (TW), Pascal Diener (1), Lennert Elzemann (1), Jannik Fohrer (2),
Jonas Große (2), Tim Metzing (6), Florian Nupnau (7), Max Scholz (2), Felix Uhlig (8)


Zeitstrafen:
Quedlinburger SV 7
Aschersleben 4

Siebenmeter:
Quedlinburger SV 2 /4
Aschersleben 5 / 6
wildalligator am März 31 2017 13:55:28 · 0 Kommentare · 538 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 2
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1369
Besucher Monat: 45661
Besucher Gesamt: 2344952