+++++ Megawoodstock in Aschersleben 20.07.-22.07.2018 +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Trainer Filippov will ohne Zugang Impulse setzen
HANDBALL-OBERLIGA
VON TOBIAS GROSSE

ASCHERSLEBEN/MZ - Dmitry Filippovs T-Shirt hatte bereits seinen Farbton verändert. Von dem hellmelierten Grau war nur noch an den Ärmeln etwas zu sehen. Der Rest war mittlerweile schweißgetränkt und dunkelgrau.
Als der Coach des HC Aschersleben am Montagabend nach fünf Runden durch den Stadtpark seine persönliche Fitnesseinheit beendete, war ihm das anzusehen. Sein Team hatte da aber noch einmal fünf der zwischen 600 und 700 Meter langen Runden sowie einen Kraftkreis in der Trainingshalle im gegenüberliegenden Bestehornpark vor sich.
Der HCA ist am Montag so in die Saisonvorbereitung gestartet, wie es in vielen Vereinen in sämtlichen Sportarten der Fall ist. Mit einer Konditions- und Krafteinheit. Aber: ohne neues Gesicht.
Der Handball-Oberligist hat bisher noch keinen Neuzugang verpflichtet. Die Kaderstärke ist mit zwölf Spielern völlig okay. Doch: Es fehlt noch immer ein gelernter Kreisläufer.

Kreissituation „ist schwierig“
Jens Schmidt und Eric Straßburger hatten den Verein im Sommer in Richtung Eintracht Gommern und Eiche Biederitz verlassen. Erstgenannter wird am bevorstehenden Wochenende beim „Megawoodstock“-Turnier zwar noch einmal für die Krokodile auflaufen, danach ist er allerdings weg - und noch kein neuer da.

Dmitry Filippov konnte in der vergangenen Saison über Platz vier jubeln. So ein Ergebnis hält der HCA-Coach wieder für realistisch.
Foto: Oliver Harloff

„Die Situation ist schwierig“, gibt Trainer Filippov deshalb unumwunden zu. Der Kreis ist eine elementare Position im Handball, dazu waren Straßburger und Schmidt mit ihrer Körperlichkeit auch in der Deckung wichtig. Es gilt also zwei Löcher zu schließen. Bestenfalls mit einem Neuzugang. Kommt keiner, „müssen wir improvisieren“, sagt Filippov.
Ideen hat der 48-jährige Olympiasieger (1992 und 2000). Abwehrchef Frank Seifert jr. könnte an den Kreis gehen, weil er körperlich alles mitbringt. Auch Allrounder Alexander Weber kann eine Option darstellen. Einzig: Optimal ist das alles nicht, das weiß Dmitry Filippov auch. „Wir suchen“, sagt er, „nur kann ich noch nicht sagen, ob wir jemanden finden.“

Gefahr von Stillstand?
Unabhängig von der Kreisposition muss der Trainer aber auch so versuchen, neue Impulse zu setzen. Der Kern der Mannschaft ist mittlerweile viele Jahre zusammen, kennt sich in- und auswendig. Besteht die Gefahr von Stillstand aufgrund fehlender neuer Reize? Filippov schüttelt mit dem Kopf. „Wir versuchen immer, uns weiterzuentwickeln.“
Filippov will vor allem die vielen jungen Akteure fördern. „Ich will ihnen immer mehr Spielzeit geben“, betont er häufig. Im Vorjahr hat das bereits gut geklappt und wurde mit Rang vier am Ende der Mitteldeutschen Oberliga-Saison belohnt. Dmitry Filippov glaubt, dass so ein Ergebnis wieder „realistisch“ ist, auch wenn die vierthöchste Liga in der Breite an Qualität gewonnen hat. Doch vielleicht ist auch genau das ein Punkt, der einen neuen Impuls setzten kann. „Neue Saison, neuer Druck“, wie Filippov sagt. (mz)

Vorbereitungsspiele
Vor dem Saisonstart am 2. September bei Concordia Delitzsch bestreitet der HCA voraussichtlich drei Trainingsspiele sowie zwei Turniere.
Nach dem „Megawoodstock“ am Wochenende geht es am 10. August gegen den SV Anhalt Bernburg, eine Woche später gegen die TSG Calbe. Zudem ist ein Test gegen TuS Radis in Planung. Am 12. August nimmt das Team an einem Turnier in Magdeburg teil.
wildalligator am Juli 19 2017 13:58:48 · 0 Kommentare · 498 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 398
Besucher Monat: 21814
Besucher Gesamt: 2445879