+++++ Alligators mit deftiger Niederlage in Apolda +++++ HSV Apolda vs. HCA 29:20 (16:6) +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Alligators in der Außenseiterrolle
ASCHERSLEBEN/MZ.
Die nächste Auswärtspartie in der zweiten Handball-Bundesliga führt den HC Aschersleben in Richtung Lübeck. Dort trifft er am Samstag 19.30 Uhr auf den VfL Bad Schwartau, der derzeit auf dem vierten Tabellenplatz rangiert.

Die Norddeutschen hatten sich zwar vor der Saison das Ziel eingleisige zweite Liga gestellt, doch insgeheim wurde mit dem Aufstieg in die Beletage des deutschen Handballs geliebäugelt - wo der VfL auch schon mehrere Jahre gespielt hat. Doch die Ambitionen haben am vergangenen Wochenende einen Dämpfer bekommen.

Denn Bad Schwartau verlor vor heimischer Kulisse mit 24:27 gegen den TV Emsdetten. Die Gastgeber mussten von Beginn an einem Rückstand nachlaufen und lagen nach zwölf Minuten bereits 1:7 hinten. Doch sie erholten sich langsam von dem Schock, kamen zur Pause bis auf 11:14 heran und gingen in der 50. Minute sogar 20:18 in Führung. Doch Emsdetten, das schon das Hinspiel gewann, konterte noch einmal und agierte in der Schlussphase cleverer. Nach dieser nicht eingeplanten Niederlage hat der VfL fünf Punkte Rückstand auf den derzeitigen Spitzenreiter GWD Münden.

Um den Aufstieg vielleicht doch noch realisieren zu können, hat Bad Schwartau kurzfristig Maciej Tluczynski verpflichtet. Er kommt vom österreichischen Alpha HC Hard. Tluczynski ist in der zweiten Liga kein Unbekannter. Er spielte in der Saison 2007 / 08 für die SG Achim / Baden.

Von den oberen Tabellenregionen ist der HC Aschersleben meilenweit entfernt. Deshalb wird schon für die kommende Drittligasaison geplant. Und die Mannschaft nimmt langsam Konturen an. Nach Svajunas Kairis, der für weitere zwei Jahre in Aschersleben bleiben wird, haben mittlerweile auch Enrico Lampe und Paul Otto verlängert.

Das Schlusslicht ist in Bad Schwartau, die Mannschaft absolvierte am Mittwoch einen Testspiel gegen den Bundesligisten THW Kiel und unterlag 20:41, nur krasser Außenseiter. Die Rand-Lübecker gewannen das Hinspiel mit 33:27. Allerdings hielten die Alligators lange gut mit und es roch sogar nach einer Überraschung. Nach einem 2:7-Rückstand (11.) kämpften sie sich wieder heran und lagen sieben Minuten nach Wiederanpfiff 21:18 vorn. Auch nach sechs Gäste-Toren in Folge (21:24) schafften die Einestädter noch einmal den 25:25-Ausgleich. Doch in den letzten drei Spielminuten ging dann nichts mehr und der Gast machte alles klar.

Besser lief es für die Krokodile in der Vorwoche. Beim 20:20-Unentschieden gegen den TSV Altenholz holten sie den ersten Punkt seit dem 4. September. Allerdings zeigte der Gegner auch nur eine dürftige Vorstellung, so dass durchaus mehr möglich war. Aber mit dem letzten Gästeangriff fingen sich die Ascherslebener noch den Ausgleich ein.

Deshalb wird in der Bad Schwartauer Hansehalle auch eine erhebliche Steigerung nötig sein, um zu bestehen. Das gilt für alle Mannschaftsteile. Denn technische Fehler oder Fehlwürfe bestraft der VfL konsequent. Und mit Dennis Tretow, Kevin Jahn, Matthias Hinrichsen und Jan Schult verfügt Spielertrainer Thomas Knorr gleich über mehrere torgefährliche Spieler, die es jeder Abwehr schwer machen können. Der Ascherslebener Abwehrverbund einschließlich Torhüter muss von Beginn an hellwach sein.

Im Angriff wollen die Schützlinge von Dimitri Filippov geduldig auf ihre Wurfchance warten, um bei Fehlwürfen nicht in Konter zu laufen. Viel wird auch davon abhängen, ob aus dem Rückraum der nötige Druck aufgebaut werden kann. Bei den Alligators muss alles stimmen, wollen sie dem Favoriten Paroli bieten.

Nach Bad Schwartau fährt am Samstag wieder ein Fanbus. Abfahrt ist 10.30 Uhr vom Ballhaus-Parkplatz.

Artikel: Thorsten Köhler
Foto: Frank Gehrmann
ics am Februar 03 2011 20:36:34 · 1 Kommentare · 1546 gelesen · Drucken
Kommentare
mggd am November 12 2011 06:48:53
long wedding dresses
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 2
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 1105
Besucher Monat: 17204
Besucher Gesamt: 2616929