HC Aschersleben weiter im Abwärtsstrudel
Geschrieben von wildalligator am Dezember 15 2014 11:39:14
HANDBALL-OBERLIGA
VON THOMAS SCHAARSCHMIDT

ASCHERSLEBEN/MZ - Die Handballer des HC Aschersleben haben auch im letzten Spiel des Jahres ihren Abwärtstrend nicht stoppen können. Gegen Einheit Plauen setzte es am Samstagabend in der Mitteldeutschen Oberliga eine deutliche Heimniederlage.
Erweiterte News
HANDBALL-OBERLIGA
VON THOMAS SCHAARSCHMIDT

Die Handballer des HC Aschersleben haben auch im letzten Spiel des Jahres ihren Abwärtstrend nicht stoppen können. Gegen Einheit Plauen setzte es am Samstagabend in der Mitteldeutschen Oberliga eine deutliche Heimniederlage.


Sven Petersohn (li.) musste sich mit dem HC Aschersleben gegen Plauen geschlagen geben.
(BILD: Thomas Tobis)


ASCHERSLEBEN/MZ - Bitteres Jahresende für den HC Aschersleben. Die mitteldeutschen Oberliga-Handballer aus dem Salzlandkreis haben im letzten Punktspiel des Jahres 2014 daheim gegen den Tabellenvierten HC Einheit Plauen mit 23:29 (10:13) verloren - es war bereits die vierte Pleite in Folge für den HCA. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der es Aschersleben nicht verstand, seine vielen Möglichkeiten in Tore umzumünzen, ging nach dem Seitenwechsel streckenweise fast gar nichts mehr. Die von Sven Liesegang trainierten Gäste hätten am Ende noch deutlich höher gewinnen können - vielleicht sogar müssen. Der HCA nimmt nach der neuerlichen Pleite eine Bilanz von 11:13 Punkten mit in das Jahr 2015 und ist damit hinter den Erwartungen zurückgeblieben.