Furiose Aufholjagd (B-Jugend)

03.10.2020

HT Halberstadt - HCA 29:43 (11:20)

Nach der Auftaktpleite in der letzten Woche wollte unsere Mannschaft zeigen, dass sie das Handballspielen, trotz der langen durch Corona bedingten Spielpause, nicht verlernt hat. Einen Fehlstart in die Saison wollte man unbedingt vermeiden. Doch es kam erst einmal ganz anders als gedacht. Nach nervösem Beginn und schwacher Leistung, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff, lagen unsere Jungs in der 14. Spielminute schon mit 3 Toren im Rückstand. Parallelen zum  letzten Spiel tauchten plötzlich auf. Es lief nicht viel zusammen. Unser Torwart konnte auch keine Impulse setzen und hatte einen gebrauchten Tag. Dann folgte die Schlüsselszene des ganzen Spiels.

Nach einer Auszeit, in der eine taktische Umstellung sowie ein Weckruf an alle Spieler erfolgte, begann eine spektakuläre Aufholjagd. Plötzlich stand eine ganz andere Mannschaft auf der Platte. Jeder Angriff wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Deckung stand sicher  mit einem ganz starken „Ersatztorhüter“ dahinter. Jetzt machte es richtig Spaß unseren Jungs beim Spiel zuzuschauen. Innerhalb von nicht einmal 10 Minuten schaffte unsere Mannschaft einen 10 : 0 – Lauf! Ein Rückstand von 6:9 wurde in eine Führung von 16:9  umgewandelt. Souverän wurde der Vorsprung verwaltet und sogar noch weiter ausgebaut. Die Gastgeber hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen und mussten die Überlegenheit der Gäste am heutigen Tag anerkennen.

Am Ende gelang unserem Team ein hochverdienter Auswärtserfolg. Erfreulich auch die Tatsache, dass alle Feldspieler mindestens 5 Tore erzielen konnten. Ein verrücktes Spiel, das Lust auf mehr macht!