Auswärtspunkt in Wernigerode (D-Jugend I)

03.10.2020

HV Wernigerode e.V. : HCA 20:20 (10:9)
 
„Sie haben Sport gemacht!“ – Wenn die Pulsuhr am Ende des Spiels dem Zuschauer diese Nachricht schickt, dann war es ein wirklich spannendes Spiel. Unsere Jungs legten los wie die Feuerwehr und führten in Wernigerode gegen den HV schnell mit 3:1. Darauf ging der Faden etwas verloren und der starke Mittelblock des Gegners kam zum Tragen, so dass unser Team fortan einem Rückstand hinterherlief. Gut für die Moral: Mit dem Halbzeitpfiff parierte der Aschersleber Torwart einen Siebenmeter.

Die zweiten Hälfte sah wieder den Gastgeber im Vorteil. Wurfpech für uns: dreimal stand die Lattenunterkante einem Torerfolg im Weg. Eine Minute vor Schluss der Partie führten die Gastgeber mit zwei Toren Vorsprung. Als unser Team aber 40 Sekunden vor Schluss zum Anschlusstreffer kam, verordnete der Trainer sofort Manndeckung und siehe da: Ballgewinn, Spielaufbau und ein herausgeholter Siebenmeter mit der letzten Aktion. Sicher verwandelt – 20:20!

Am Ende fühlt es sich an, wie ein gewonnener Punkt und wir freuen uns aufs Rückspiel in heimischer Halle. Denn dann heißt es sicherlich wieder für alle: „Sie haben Sport gemacht!“