+++++ Alligators Mit Derbysieg +++++ HCA vs. HG 85 Köthen 33:31 (14:16) +++++ Starker Gudonis in der 2. Halbzeit +++++ Bester Werfer mit 8 Treffern P.Seifert +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Können Alligators Talfahrt bremsen?
ASCHERSLEBEN/MZ.
Hält die Talfahrt des HC Aschersleben in der Dritten Liga Ost weiter an? Diese Frage werden sich mit Sicherheit nicht wenige Handballfans vor dem nächsten Heimspiel der Alligators am Sonnabend in der Ballhaus-Arena stellen. Denn nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge droht bei einer weiteren Pleite gegen die TG Münden sogar ein Abstiegsplatz.
Die Alligators sind für dieses Spiel nach Angaben von Co-Trainer Frank Seifert hochmotiviert. Nur Paul Otto ist von vornherein zum Zuschauen verurteilt. Nach seiner Roten Karte vom Spiel gegen Kleenheim wurde er für zwei Partien gesperrt. "Es macht wirklich keinen Spaß, sich ein Spiel von außen anzusehen. Schon gar nicht wie bei der Niederlage in Rimpar. Man sitzt da und kann der Truppe nicht helfen", skizziert der Kreisspieler seinen Gemütszustand.

Auf den Kontrahenten angesprochen meint Otto: "Es ist ein starker Gegner, der auch gut besetzt ist." Allerdings, und da dürfte er mit seinen Mitspielern konform gehen, zählt gegen die TG nur ein Sieg. "Wir sind natürlich mit der jetzigen Situation nicht zufrieden. Auch Platz zwölf kann nicht unser Anspruch sein. Jetzt stehen wir unter Druck. Damit müssen wir aber umgehen können", sagt der 22-Jährige. "Wir haben noch genug Pfeile im Köcher, um noch einige Gegner abzuschießen", gibt er sich durchaus kämpferisch.

An den vergangenen Punktverlusten hat auch HC-Präsident Jürgen Arndt noch zu knabbern. Besonders das Unentschieden gegen Schlusslicht Kleenheim liegt ihm noch schwer im Magen. "Wir haben ein Spiel mit zehn Toren Vorsprung weggeworfen. Das müssen wir eigentlich nach Hause bringen. Ich bin maßlos enttäuscht", macht er sich Luft. "Ich habe nach dem Spiel mit der Mannschaft gesprochen und auf eine Trotzreaktion in Rimpar gehofft. Doch es ist nichts passiert", so Arndt.

Damit dürfte auch klar sein, dass sich die Alligators am Samstag gegen die TG keine Niederlage leisten können. Denn "wir wollen nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern", macht Arndt klar. In einer solchen Situation wird natürlich auch über den Trainer, der zuletzt auch in der Kritik stand, debattiert. Aber in dieser Hinsicht hielt sich Arndt bedeckt.

Auch beim Gegner Münden hängt der Haussegen schief. Von den vergangenen sechs Spielen wurden fünf verloren. Es folgte ein Absturz auf Platz neun. Für die recht ambitioniert in die Saison gestartete TG viel zu wenig. Und mit der 32:34-Heimniederlage gegen Münster bekamen die Ambitionen einen erneuten derben Dämpfer.

So kommt es am Samstag 19 Uhr im Ballhaus praktisch zu einem Duell der Enttäuschten. Wer findet hier zurück in die Erfolgsspur? Deshalb geht Jürgen Arndt auch davon aus, dass die Begegnung ein "Kampfspiel, das wir gewinnen müssen", wird.

Auch HC-Co-Trainer Frank Seifert gibt die Devise aus, nicht zu verlieren. "Wir konnten in der Woche zwar arbeitsbedingt nicht so trainieren, wie wir uns das vorgestellt haben", doch daran, dass die Punkte in Aschersleben bleiben werden, lässt er keinen Zweifel. "Wir wollen die Scharte der vergangenen Niederlagen auswetzen", gibt er die Richtung vor.

Bei den Ascherslebenern ist nach dem derzeitigen Stand bis auf den gesperrten Paul Otto alles an Deck.


ARTIKEL : THORSTEN KÖHLER
FOTO : FRANK GEHRMANN [Paul Otto setzt sich energisch am Kreis durch. Gegen Münden ist er jedoch gesperrt]
SVS am November 25 2011 07:17:09 · 1 Kommentare · 1254 gelesen · Drucken
Kommentare
Archibald am Mai 06 2012 22:07:46
Rolldress will whisper enchantment when viewed, evoke emotion when befriended, and inspire new beginnings when worn. Every bride deserves such a gown, and to this end, we design.Casrin Bridal Wedding Dresses look at this site , wedding dresses simple simple wedding dresses Casrin Bridal 2009. Casrin Bridal Wedding Dresses offer variety of color and style with a flair for the mature and sophisticated women with a flamboyant spirit. This collection is known for being versatile and is useful for any wedding wedding dresses simple . This Casrin Bridal Wedding Dress's fabric is Textured Satin Faced Organza. rolldress bridesmaids dresses bridesmaids dresses
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 794
Neustes Mitglied: uniqas

Besucher Heute: 131
Besucher Monat: 42256
Besucher Gesamt: 2341547