+++++ Allen Sponsoren und Fans ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr +++++
Nur noch

;
Navigation
Startseite
Tabelle
Sponsoren
Monatsangebot
1.Herren
2.Herren
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
Minis F-Jugend
MITMACHEN

Hallenanfahrt
Eintrittspreise
News Archiv
WebLinks
Fotogalerie
Videos

facebook
KLUBKASSE
Impressum
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Jugend-Heimspiel-Tag mit fadem Beigeschmack
Es hätte ein toller Tag für den Jugend-Handball in Aschersleben werden können, da die Ansetzung stimmte. In der Sporthalle „Bestehornpark“ standen drei Heimspiele der verschiedenen Jung-Alligators hintereinander auf dem Programm und der Nachmittag begann mit der D-Jugend auch recht hoffnungsvoll.



HCA-D-Jugend feiert den Sieg gegen Thale (Foto: Thomas Weirauch )

ASCHERSLEBEN/L.Oe.

Weiter ohne Punktverlust

Die HCA-D-Jugend war wie auch in den vorhergegangenen Spielen Chef auf der Platte und zeigte der SpG Thale/Westerhausen zeitig ihre Grenzen auf. Zur Halbzeit führte das Team von Trainer Werner Klamroth schon deutlich mit16:8 . Wer jetzt aber denkt „muss man nur verwalten und über die Zeit bringen!“, liegt falsch. Unsere D-Jungs haben richtig Spaß beim Spielen und zogen so ihre Linie durch. Auch die zweite Halbzeit wurde vom HCA-Nachwuchs dominiert und das Spiel deutlich mit 32:14 gewonnen. Die D-Alligators verteidigen den ersten Tabellenplatz vor der auch Verlustpunkt freien TSG Calbe und dürfen wieder ausgelassen feiern.

C-Jugend chancenlos

Der HV Wernigerode reiste zu dieser Partie zwar nur mit sieben Spielern an doch auch die Ascherslebener haben immer ihre Probleme. Die HCA-C-Jugend stellte die deutlich jüngere Mannschaft. Aufgrund der Spielerfahrung und körperlichen Überlegenheit konnte sich Wernigerode schon in den ersten zehn Minuten auf 6:1 absetzten. Aber die C-Jugend der Alligators kämpften tapfer weiter. Zur Halbzeit lag der HCA mit 10:17 hinten, aber auch in Hälfte zwei sollte nicht mehr viel gelingen. Nur vier Treffer gelingen den HCA-Jungs und so gewinnt die HV Wernigerode Jugend deutlich mit 33:14.

Eklat zum Ende

Auch bei der B-Jugend-Partie hieß es wieder HCA vs. HVW, doch dieses Spiel endete unrühmlich.
So war es wohl ein „HCA-Anhänger“ der in der 38.Minute für das Ende des Spiels sorgte. Dieser war nicht zu beruhigen und wollte die Halle auch nicht freiwillig verlassen. Da er in seiner Verbalattacke anscheinend dem Gespann auch körperliche Gewalt androhte, brachen diese die Partie aus Sicherheitsgründen kurzerhand ab. Jetzt wartet die HCA-Zentrale nicht nur auf die Wertung dieses B-Jugend-Spiels sondern zugleich auf die höchstwahrscheinlich fällige Strafe.


wildalligator am Oktober 23 2014 10:20:31 · 0 Kommentare · 958 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
Termine
Sonnabend, 30.12.17
09:30 Uhr im Ascaneum
Ulk-Turnier
09:30 Uhr Meldebeginn
KurzNews
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 626
Neustes Mitglied: Stephenhal

Besucher Heute: 1239
Besucher Monat: 27688
Besucher Gesamt: 2186186